| 00.00 Uhr

Xanten
Erster Schultag für neun neue Lehrer

Xanten. 485 Jungen und Mädchen lernen jetzt an der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck. Auftakt mit Messe im Dom.

Die Gesamtschule Xanten-Sonsbeck wächst und wächst und wächst und erweitert ihre Lernmöglichkeiten: Zum neuen Schuljahr 2015/2016 lernen 485 Jungen und Mädchen aus Xanten, Sonsbeck und der ganzen Region in der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck. Neun neue Kolleginnen und Kollegen, davon sechs Neueinstellungen, verstärken das multiprofessionelle Team von Gymnasiallehrerinnen und Sekundarstufenlehrern, von Sonderpädagogen und einer Sozialpädagogin sowie weiteren pädagogischen Fachkräften. Diese haben den Schulstart vorbereitet für die Schülerinnen und Schüler des neuen gelben Jahrgangs 5, die gestern nach dem ökumenischen Gottesdienst im Dom in ihren freundlich und zweckmäßig ausgestatteten Räumen in Xanten und in Sonsbeck mit dem gemeinsamen Lernen begonnen haben.

Der älteste Jahrgang, die Klassen 7, ist auf 174 Schülerinnen und Schüler angewachsen. Sie alle haben ein viertes Hauptfach gewählt aus dem breiten Angebot von Lernmöglichkeiten: Technik, Informatik, Naturwissenschaften, Spanisch, Latein, Hauswirtschaft sowie Darstellen und Gestalten. Vier Stunden in der Woche sind dafür vorgesehen. Ihren Begabungen entsprechend können sie in diesen Bereichen in Ruhe und vertiefend arbeiten und Leistungen erbringen, die ihnen zu einem guten Schulabschluss verhelfen. Diesem Ziel dient auch das neue Fach "Fit in die Zukunft - Fit fürs Leben", in dem über vier Schuljahre hinweg die Lerneinheiten zur Berufswahl und Studienvorbereitung gestaltet werden.

In den Lernwerkstätten im Nachmittagsbereich können die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 5 und 6 musizieren, forschen, tanzen, Sport treiben, die Gebärdensprache erlernen, gärtnern, handarbeiten, Latein lernen, kochen und backen, Geschichtsforschung betreiben und vieles mehr tun.

Die lange Mittagspause dient der Erholung. Mittagessen, in Ruhe lesen oder draußen spielen, erzählen oder Sport treiben, das ist an beiden Standorten in Xanten und in Sonsbeck möglich und wird begleitet von einer Reihe von Fachkräften.

Wer persönlich das Leben und Lernen in der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck kennenlernen möchte, ist eingeladen zu den Tagen der Offenen Tür oder kann im Einzelfall einen Besuchstermin ausmachen über das Sekretariat der Schule. Es ist erreichbar unter 02801 988400 oder per Mail 198213@schule.nrw.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Erster Schultag für neun neue Lehrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.