| 00.00 Uhr

Xanten
Falsch geparkte Autos behindern Einsatz der Wehr

Xanten. Am Samstagvormittag um 9.39 Uhr wurden die Löschgruppe Birten, der Löschzug Xanten-Mitte sowie die Löschgruppe Veen der Feuerwehr Alpen alarmiert: Am Heesweg in Birten brannte ein Holzunterstand im Garten. Beim Eintreffen der Feuerwehr versuchten die Nachbarn bereits, mit einem Gartenschlauch das Feuer zu löschen. Die Wehr räumte zunächst den Unterstand aus und bekämpfte das Feuer. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet.

Die drei Züge rückten wieder ein. "Bei diesem Einsatz wurde die Anfahrt der Einsatzfahrzeuge wieder einmal durch parkende Autos erschwert", beklagt sich Wehr in ihrem Bericht. Die Feuerwehr Xanten bittet deshalb erneut eindringlich darum, beim Parken von Fahrzeugen darauf zu achten, dass auch große Einsatzfahrzeuge jederzeit ohne Probleme vorbei fahren können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Falsch geparkte Autos behindern Einsatz der Wehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.