| 00.00 Uhr

Xanten
Familie Overfeld aus Xanten gewinnt das Energiesparduell

Xanten. Es war knapp, aber am Ende hatte Familie Overfeld im Energiespar-Duell von Enni und Rheinischer Post die Nase vorn. Ein Jahr lang war sie gegen Familie Seidel aus Neukirchen-Vluyn angetreten. Bei Erdgas hat sich die Xantener Familie einen kleinen Vorsprung herausgespart, bei Strom und Wasser einen etwas größeren. André Overfeld: "Wir haben konsequent darauf geachtet, dass die Elektrogeräte immer komplett weg vom Strom sind, wenn wir sie nicht benutzt haben.

" Enni-Energieberater Werner Hagen hatte als Coach dazu geraten. Die Söhne Nick und Tim haben mitgewirkt, auch in den Kinderzimmern Stand-by-Verluste zu vermeiden. Schöner Nebeneffekt: Vater André fährt jetzt mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zur Arbeit. Coach Frank Langer sieht den zweiten Platz seiner Mannschaft, der Familie Seidel, sportlich: "Wer Energie spart, gewinnt sowieso!"

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Familie Overfeld aus Xanten gewinnt das Energiesparduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.