| 00.00 Uhr

Sonsbeck
FDP-Urgestein Heinz Flinterhoff ist gestorben

Sonsbeck. Heinz Flinterhoff ist tot. Der Malermeister und frühere FDP-Ratsherr wurde 88 Jahre alt. Flinterhoff war so etwas wie das Urgestein der Freien Demokraten in der Gemeinde. Seine liberale Gesinnung hat er in vielen Jahren seiner Ratsarbeit immer wieder bewiesen. Seine aktive politische Tätigkeit begann in den 70er Jahren. 1979 wurde er erstmals in den Gemeinderat gewählt. Damals stellte die FDP drei Ratsmitglieder. Eine Zahl, die die Fraktion immer wieder erreichte.

Und immer war Flinterhoff dabei. Das kennzeichnete auch eine seiner wichtigen Eigenschaften: Beharrlichkeit. Die bewies er als FDP-Gemeindeverbandsvorsitzender und als Fraktionsvorsitzer. Ein Amt, das er von 1994 bis zum Ende seiner politischen Laufbahn im Jahr 2004 innehatte. Der Wortgottesdienst mit anschließender Beerdigung beginnt am Freitag, 12. Dezember, 10.30 Uhr in der Friedhofshalle in Sonsbeck.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: FDP-Urgestein Heinz Flinterhoff ist gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.