| 00.00 Uhr

Sonsbeck
FDP will Turnhalle an der Grundschule abreißen

Sonsbeck. Das war für Jürgen Kühne das Stichwort: Als Sonsbeck Klimamanagerin Miriam Brune im jüngsten Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft auf Energiespar-Projekte in 2017 zurückblickte und einen Ausblick auf Vorhaben im laufenden Kalenderjahr gab, meldete sich der FDP-Ratsherr zu Wort.

Ob denn auch die Turnhalle energetisch unter die Lupe genommen werde, wollte er wissen. Denn die seit inzwischen 45 Jahre alt und müsse dringend "auf Vordermann" gebracht - oder seiner Ansicht nach vielleicht besser gleich abgerissen werden. Einen entsprechenden Antrag will die FDP heute im Haupt- und Finanzausschuss stellen (18 Uhr, Kastell).

Schon vor etwa 18 Jahren, so FDP-Fraktionsvorsitzender Kühne, habe der Gemeinderat "die Notwendigkeit eines Neubaus an der Grundschule erkannt". Es seien Architektenvorschläge diskutiert worden, die Umsetzung der Pläne allerdings "scheiterten am Geld". Mittlerweile, so das Argument der Liberalen für einen Turnhallen-Neubau, sei die Gemeinde schuldenfrei, und es stünden Förderprogramme von Bund und Land zur Verfügung. "In der Schulpauschale und der Sportpauschale sind mittlerweile mehr als eine Million Euro angespart", so Kühne, der auf eine breite Mehrheit heute im Haupt- und Finanzausschuss und am Dienstag, 6. März im Rat hofft (18 Uhr, Kastell).

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: FDP will Turnhalle an der Grundschule abreißen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.