| 00.00 Uhr

Xanten
Ferienaktion: Was macht der Maulwurf bei Hochwasser?

Xanten. Wer für die Schulferien noch etwas Besonderes sucht, ist im Naturforum auf der Bislicher Insel gut aufgehoben.

Ein Besuch im Museum muss nicht langweilig sein. Am Mittwoch, 27. Juli, ist ein Tag in der Dauerausstellung Auengeschichten angesagt. Im und rund um das Naturforum gibt es viel zu entdecken. Die Gans Gundula kann gestreichelt werden und natürlich ist zwischendurch Zeit zum Spielen und für ein Picknick auf der Obstwiese.

Am Donnerstag, 28. Juli, geht die Exkursionsleiterin Caroline Weber mit den Kindern auf Entdeckungsreise in die Natur. Der Lebensraum Obstwiese wird untersucht und auch der Vogelbeobachtungs- und Artenschutzturm hat eine Menge Interessantes zu bieten.

Am Freitag, 29. Juli, steht ein kleiner Ausflug ins Naturschutzgebiet der Bislicher Insel auf dem Programm. Was ist eigentlich eine Auenlandschaft? Welche Tiere und Pflanzen kennen wir und was macht der Maulwurf eigentlich bei Hochwasser? Diese und viele andere Fragen sollen beantwortet werden. Wer möchte, kann ein Vogelbestimmungsbuch und ein eigenes Fernglas mitbringen. Bitte an Proviant, wetterangepasste Kleidung und Sonnenschutz denken.

Die Kosten betragen 10 Euro pro Kind pro Veranstaltungstag; bei Buchung aller drei Veranstaltungen gesamt 25 Euro pro Kind. Veranstaltungsdauer: jeweils von 10 bis 13 Uhr. Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder im Grundschulalter. Anmeldungen sind ab sofort möglich im Naturforum Bislicher Insel unter 02801 98823-0. Weitere Infos telefonisch oder unter www.naturforum-bislicher-insel.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Ferienaktion: Was macht der Maulwurf bei Hochwasser?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.