| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Fernsehen, das Kinder klüger macht

Sonsbeck: Fernsehen, das Kinder klüger macht
Schule, die richtig Spaß macht: Die Fernseh-Macher Esther Brandt und André Gatzke freuten sich, dass die Sonsbecker Kinder ihre Sendungen bestens kannten und schon jede Menge über ihre Touren durch Deutschland wussten. Und auch die freuten sich über so lustige Lehrer. FOTO: Armin Fischer
Sonsbeck. WDR-Moderatoren Esther Brandt und André Gatzke gaben gestern in der Johann-Hinrich-Wichern-Schule Unterricht. Von Sabine Hannemann

Unterricht mal anders, das dachten die Drittklässler der Johann-Hinrich-Wichern-Schule. Auf dem Stundenplan stand eine Einheit "Medienerziehung", ein Beitrag zur Stärkung der schulischen Filmbildung. Wie spannend die Begegnung mit dem Medium Fernsehen, der Blick vor und hinter die Kulissen ist, erlebten sie mit den WDR-Medienmachern Esther Brandt und André Gatzke. Dicht umringt von den Kindern saßen die beiden im Forum und erzählten, wie die Sendung "2 durch Deutschland" vorbereitet und abgedreht wird.

Esther: "Wir sind die Akteure und verraten den Kindern, wie bei uns ein Arbeitstag abläuft." Der Blick hinter die Kulissen gestaltete sich für die Grundschüler spannend. Sie hatten ihre Hausaufgaben gemacht, wussten, was die beiden Moderatoren bei ihren Reisen quer durch Deutschland schon erlebt hatten, kannten einige Bundesländern und ihre Besonderheiten. Dass Deutschland spannend und lehrreich zugleich ist, war bei dem Jahrgang längst angekommen.

Die humorvolle Art der Moderatoren, Wissen über Deutschland kindgerecht anzubieten, kam an. "Die sind lustig. Das finde ich gut", fand Julia (8). Ohne Zeit zu verlieren, ging es im Forum direkt zur Sache. Kleine Filmausschnitte wurden gezeigt, aber auch die Frage erklärt, was eine Synchronstimme ist. Akteuren der Kinderbuchreihe "3 Fragezeichen" leiht André Gatzke seine Stimme. Als Reporter ist er für die "Sendung mit der Maus" im Einsatz und für Kommissar Krächz. Kollegin Esther Brandt ist den jungen Zuschauern bekannt durch "Deutsch mit Socke". Mit ihr lernt die Handpuppe Socke die deutsche Sprache und die Welt kennen.

Lehrerin Anina Menninger hatte die Fäden geknüpft, so dass die Sonsbecker Schule zu einer der zehn NRW-Stationen des WDR-Teams gehörte. "Die Kinder sind total aufgeregt und werden die Gelegenheit nutzen", so Menninger. Wie die Profis hatten sie auf kleinen Kärtchen Fragen notiert. Sie wollten wissen, was das Schönste am Moderatorenberuf ist und warum es Spaß macht, ständig in Deutschland unterwegs zu sein. "Wir erleben an den Schulen gut informierte Kinder, die die Sendungen kennen und gut Bescheid wissen, was wir machen", so André Gatzke.

Die Vermittlung von Medienkompetenz zielt darauf ab, zeitgemäße Bildung mit Medien umzusetzen. Die Wissensreihe "2 durch Deutschland" richtet sich an Schüler bis einschließlich Jahrgangsstufe 6. Die jeweils 30-minütigen Sendungen stehen Schulen unter www.planet-schule.de mit begleitendem Lehrmaterial zum Download und Einsatz im Unterricht zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es ein "2 durch Deutschland"-Online-Spiel, eine interaktive Reise durch die 16 Bundesländer mit Quizfragen, Geschicklichkeitsaufgaben und jeder Menge Fakten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Fernsehen, das Kinder klüger macht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.