| 00.00 Uhr

Xanten
Festtag in der alten Schmiede

Xanten: Festtag in der alten Schmiede
FOTO: Privat
Xanten. Nach rund vier Jahren ist es dem Verein für Geschichte und Brauchtum in Menzelen mit der Unterstützung der NRW Stiftung, der Euregio Rhein-Waal, der Firma Lemken, der Sparkasse am Niederrhein und der Volksbank Niederrhein, örtlichen Handwerksunternehmen und vielen ehrenamtlichen Helfern gelungen, die Arbeiten an der "Alten Schmiede" abzuschließen.

Nachdem sich gestern die Förderer das Werk angeschaut haben, soll nun heute ab 11 Uhr beim Tag der offenen Tür gebührend gefeiert werden. Zur Unterhaltung spielt das Tambourcorps Menzelen.

Die Beschlag- und Wagenschmiede, die seit 1969 nicht mehr in Betrieb war, steht nun den Besuchern frei zur Besichtigung. Bildertafeln, die sowohl die alte wie auch die neue Zeit der Schmiede wiedergeben, sind ebenfalls zu sehen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Der Verein für Geschichte und Brauchtum Menzelen hofft auf regen Zuspruch. Die beiden Bilder zeigen, was bewegt worden ist: links die Schmiede im alten Zustand und rechts die heutige, restaurierte Schmiede.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Festtag in der alten Schmiede


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.