| 16.37 Uhr

Xanten
Feuerwehr bei Waldbrand im Großeinsatz

Waldbrand in Mörmter bei Xanten
Waldbrand in Mörmter bei Xanten FOTO: Feuerwehr Xanten
Xanten. In der Nacht auf Samstag musste die Feuerwehr zu einem Großeinsatz in Mörmter ausrücken. Dort brannte ein Waldstück. 

Zunächst war der Feuerwehr ein Gebüschbrand an der Straße Wardterholzweg in Mörmter gemeldet worden. Als die Einsatzkräfte anrückten sahen sie, dass ein etwa 10 mal 20 Meter großes Gebiet in einem Waldstück brannte. Sofort seien weitere Löschzüge alarmiert worden, berichtet die Feuerwehr.

Da sich der Brand bereits tief in das Unterholz ausgebreitet hatte, wurde ein Tanklöschfahrzeug mit einem 4000-Liter-Wassertank angefordert. Dann wurde ein Pendelverkehr eingerichtet: Im Wechsel fuhren die Tankfahrzeuge zur Wasserentnahmestelle (in diesem Fall einem entfernt gelegenen Brunnen) und zurück zu Einsatzstelle, um die Wasserversorgung sicherzustellen. Erschwerend kam hinzu, dass sich die Einsatzstelle nur über einen schmalen Feldweg erreichen ließ.

Gegen 2.40 Uhr war der Brand gelöscht. Um 11.14 Uhr musste eine Löschgruppe dann erneut zur Einsatzstelle ausrücken, um Nachlöscharbeiten durchzuführen. 

 

(top)