| 00.00 Uhr

Xanten
Filmreife Festnahme in Lüttingen

Xanten. Es war eine filmreife Szene: Die Polizei hat gestern in Lüttingen in einer spektakulären Aktion einen Mann auf offener Straße festgenommen. Nach Zeugenaussagen hatten gegen 14 Uhr zunächst Polizisten in Zivil mit zwei Autos einen Wagen auf der Dr.-Cornelius-Scholten-Straße in Lüttingen eingekeilt. Danach zogen sie aus dem Auto, das zwischen der Bäckerei Dams und einem Bauzaun der Deutschen Glasfaser stand, einen Mann heraus, der sich gegen seine Festnahme gewehrt haben soll.

Die Beamten legten ihm Handschellen an und durchsuchten den Kofferraum. Das Fahrzeug wurde anschließend sichergestellt, bestätigte Polizeioberkommissar Kiesow von der Kreispolizei am späten Nachmittag den Hergang. Mehr gab die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen nicht bekannt. Nur dies: Es habe sich um einen Einzeltäter gehandelt.

(jas/hk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Filmreife Festnahme in Lüttingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.