| 00.00 Uhr

Xanten
Fotoclub Blende 8 zu Gast in Xanten: "Von Nah und Fern"

Xanten. Von den Störchen auf der Bislicher Insel über die eindrucksvollen Landschaften Islands bis zu den lebensfeindlichen Wüsten Namibias spannt sich der Bilderbogen, den der Klever Fotoclub Blende 8 in der Ausstellung im Naturforum Bislicher Insel in Xanten zeigt. "Von Nah und Fern - Natur- und Landschaftsfotografien des Klever Fotoclubs Blende 8" nimmt die Gäste mit auf die Reise von den bekannten Motiven der niederrheinischen Heimat hinaus in die Ferne, zu einigen der Orte, von denen jeder Fotograf träumt, sie einmal vor die Kamera zu bekommen. Noch bis zum 28. August sind die Werke der Fotografen zu sehen.

Blende 8 besteht aktuell aus 20 Mitgliedern, vom Anfänger-Fotografen bis zum Profi. Jedes Mitglied verfolgt eigene fotografische Schwerpunkte von der Landschaftsfotografie über Porträtaufnahmen bis hin zu Nacht- und Architekturfotografie. An den monatlichen Fotoabenden des Clubs präsentieren jeweils zwei Fotografen ihre aktuellen Fotografien und stellen sich der Kritik der übrigen Mitglieder. Gestaltung und Linienführung, Bildrauschen oder Vignettierung, zu viel oder zu wenig Bildbearbeitung, stürzende Linien oder HDR intensiv wird diskutiert und kritisiert. Diese objektive Bildkritik ist ein wichtiger Bestandteil in der künstlerischen Weiterentwicklung eines jeden Fotografen. Der Erfolg gibt recht: An vielen Meisterschaften und Wettbewerben nahmen die Mitglieder teil und belegten dabei viele erste Plätze. Die Ausstellung zeigt 32 ausgewählte Werke von Alfred Derks, Jürgen Lang, Klaus Lesnik, Bruno Meesters, Ewald Mörsen, Hildegard Skok und Hermann Spicher.

Die Ausstellung ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Fotoclub Blende 8 zu Gast in Xanten: "Von Nah und Fern"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.