| 00.00 Uhr

Xanten
Für Gindericher Schüler fehlen Räume

Xanten. Sabrina Hardacker, die Leiterin der Grundschule in Büderich, muss sich aktuell mit zahlreichen Problemen beschäftigen. Eines davon: Wohin nur sollen die Schüler aus Ginderich, wenn im Sommer die Dependance schließt?

Eigentlich soll die ehemalige Hausmeister-Wohnung und das Dachgeschoss darüber so umgebaut werden, dass dort ab Ende August 2016 zwei Klassen unterrichtet werden können. Nur hat sich die Politik bislang äußerst schwer damit getan, eine Entscheidung zu treffen. Denn weil in den Kellerräumen Schimmel entdeckt worden ist, muss erstmal saniert werden. Und das kann ganz schön ins Geld gehen: Bis zu 192.000 Euro, hat die Verwaltung ausgerechnet.

Fraglich, ob die Stadt dann überhaupt noch genügend Geld im Etat 2016 hat, um die gewünschten Umbauten durchführen zu können. Beraten wurde das Thema gestern Abend im Weseler Rat.

"Die Schulverwaltung hat mir bereits signalisiert, dass der Umbau der Wohnung nicht in den Sommerferien abgeschlossen sein wird. Für einige Wochen kriegen wir das mit den Schülern aus Ginderich geregelt", sagte Hardacker im RP-Gespräch. "Wenn sich aber die Arbeiten bis ins Jahr 2017 ziehen, müssen die Schüler womöglich bis dahin am Standort Ginderich bleiben."

Wegen Schimmelbildung hat Hardacker schon vor Wochen einen Betreuungsraum im Erdgeschoss des Altbaus geschlossen. Die Kinder der Gruppe "13 plus" werden seitdem im Katholischen Pfarrheim versorgt. Fachleute sind damit beschäftigt, den Boden zu sanieren. Voraussichtliche Kosten: 80.000 Euro. "Das hat der Fachbereich Gebäudeservice gut hinbekommen", lobt Hardacker die Verwaltung.

Ebenfalls nicht genutzt wird derzeit der Werkraum im Souterrain. Messungen haben ergeben, dass dort eine Lüftungsanlage eingebaut werden muss. Auf keinen Fall möchte die Schulleiterin dort eine Klasse unterbringen. "Für eine Doppelstunde geht das vielleicht. Aber nicht für einen ganzen Tag", so die rektorin. Hardacker hofft, dass die Politik endlich eine Entscheidung trifft, damit sie endlich fürs neue Schuljahr planen kann.

(kwn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Für Gindericher Schüler fehlen Räume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.