| 00.00 Uhr

Xanten
Gartenschau: Jury mit Gasseling

Xanten. Pankraz Gasseling aus Xanten ist zum achten Mal in eine Jury für eine Bundesgartenschau berufen worden. Ab Donnerstag ist der Zierpflanzenberater bei der Landwirtschaftskammer Rheinland zu Gast in Brandenburg. Dort wird es erstmals Blumenausstellungen in Kirchen geben. Gasseling wird in der Johanneskirche an der Havel mit zwei weiteren Preisrichtern tätig werden und dabei Gold-, Silber- und Bronzebewertungen verteilen. Diesmal steht der voraussichtliche neue Lisianthus-Star des Sommers zur Bewertung an. Prärieenzian (Eustoma) nennt sich die farbenprächtige Pflanze, die ursprünglich aus Colorado, Texas und Mexiko stammt. Bis zu 80 Zentimeter groß wird die Pflanze, die es in verschiedenen Farben gibt, berichtet Gasseling, der auch Vorsitzender der CDU-Fraktion in Xanten ist.
(hk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Gartenschau: Jury mit Gasseling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.