| 00.00 Uhr

Xanten
Geldautomat gesprengt - keine Beute

Xanten. Wieder gab es den Versuch, einen Geldautomaten zu sprengen: Am Dienstag gegen 23.20 Uhr machten sich Unbekannte an einem Geldautomaten der Sparkasse am Niederrhein, der sich in einem Pavillon am Edeka-Markt Benny Lurvink an der Sonsbecker Straße befindet, zu schaffen. Sie ließen ein Gasgemisch in das Gerät einströmen. Anschließend brachten die Täter das Gasgemisch zur Explosion, wodurch Sachschaden am Geldautomaten entstand. An das Geld kamen sie dabei nicht: Ohne Beute gemacht zu haben, flüchteten die Täter.

Die Sparkasse am Niederrhein war seit 2009 von der Welle der Geldautomatensprengungen verschont geblieben. Damals hatte man beschlossen, die Foyers nachts nicht mehr zugänglich zu lassen. Die Foyerschließung von 24 Uhr bis 5.30 Uhr gilt auch für den Geldautomaten bei Edeka - die Täter versuchten es nun eine Stunde vorher.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Xanten, Tel. 02801 7142-0.

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Geldautomat gesprengt - keine Beute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.