| 00.00 Uhr

Xanten
Gemeinde St. Viktor hat ein "Propstei-Mobil"

Xanten: Gemeinde St. Viktor hat ein "Propstei-Mobil"
Mit dem Reisesegen stellte Dr. Oliver Rothe das "Propstei-Mobil" unter den Schutz Gottes. FOTO: Olaf Ostermann
Xanten. Kaplan Dr. Oliver Rothe brachte die Idee für den Kleinbus aus seiner Heimatstadt mit. Der Sprinter wurde durch Spenden finanziert. Von Beate Wygelnda

Mit finanzieller Hilfe von 18 Betrieben aus Xanten, konnte Kaplan Dr. Oliver Rothe nach fast zwei Jahren Vorbereitungszeit nun seine Idee verwirklichen, einen als Bus ausgestatteten Kleintransporter für die Propsteigemeinde St. Viktor anzuschaffen. Der Mercedes Sprinter soll es kleineren Gruppen künftig ermöglichen, die Entfernungen in der Pfarrei und darüber hinaus schnell und flexibel zu bewältigen. Mit dem Reisesegen stellte Dr. Rothe das "Propstei-Mobil" unter den Schutz Gottes.

Ob es um den Transport sperriger Dinge ging oder die Fahrten von Messdienern, Kommunionskindern, Pfadfindern und Firmlingen, ohne einen Leihtransporter oder Fahrgemeinschaften der Eltern bewegte sich in der Propsteigemeinde nichts vom Fleck. Ein Gemeindefahrzeug sollte das Dilemma lösen. Die Idee dazu brachte der junge Kaplan aus seiner Heimatstadt mit. "Das 'Propstei-Mobil' soll allen Gruppen, Verbänden und Einrichtungen einfach dabei helfen, unterwegs zu sein. Insbesondere ältere Menschen erhalten so auch die Möglichkeit, etwa zur Messe abgeholt zu werden und dadurch am Gemeindeleben teilzuhaben", bemerkte Dr. Rothe. "Das Fahrzeug ist bewusst so ausgestattet, dass es jeder nutzen kann und Menschen jeden Alters es besteigen können", ergänzte er.

Finanziell möglich gemacht haben den Kleintransporter 18 Betriebe aus Xanten. Ihre Firmenlogos prägen das Antlitz des "Propstei-Mobils." Und auch die Reservierung des Fahrzeugs läuft schon auf Hochtouren. "In den Sommerferien ist der Sprinter bereits für vier Wochen ausgebucht. Und auch in den Herbstferien ist das 'Propstei-Mobil' zwei Wochen lang auf weite Fahrt", sagte der Kaplan erfreut.

Die Nutzungs-Anfrage für den Bus erfolgt im Pfarrbüro unter der Telefonnummer 02801 7131 0.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Gemeinde St. Viktor hat ein "Propstei-Mobil"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.