| 00.00 Uhr

Xanten
Gemeindefest in Piraten-Kulisse

Xanten. Die Birtener Vereine haben das Fest zusammen auf die Beine gestellt. Von Hildegard van Hüüt

Organisiert wurde das Gemeindefest in Birten vom Gemeindeausschuss. Es begann am Wochenende traditionell mit einem Gottesdienst im Freien. Wie in jedem Jahr gestalteten alle ortsansässigen Vereine das große Fest für Jung und Alt mit.

Die Gäste hatten die Wahl zwischen vielen sportlichen Aktivitäten. Ihnen wurde ein gutes Unterhaltungsprogramm geboten, auch Spiel, Spaß und gute Beköstigung gehörten wie bei jedem Gemeindefest dazu. So sorgte die kfd (Katholische Frauen Deutschland) für frische Waffeln, Kaffee und Kuchen, Leckeres vom Grill bot die Bruderschaft an, Getränke die Feuerwehr und Eis der Chor.

Der Förderverein der Kita bot das bei den Kindern sehr beliebte Memory-Turnier an. Der Vorsitzende Thomas Janßen wurde dabei von vielen Mitgliedern unterstützt. "Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Kinder sich an diesem Turnier beteiligen", erklärte er, und die kleine Marie Kuhn aus Wesel sagte sogar: "Am besten hat mir das Biene Maya-Malbuch, das ich als Preis bei euch bekommen habe, gefallen." Malea Theißen und Melissa Stolpmann waren stolz darauf, die Plätze 1 und 2 bei den 4. Klassen belegt zu haben.

Der Gemeindesausschuss lud zum Stöbern in vielen Bücherkisten ein. Gern bastelten die Kinder Tiermasken. Zu dieser Aktivität lud das Team der St. Elisabeth-Kindertagesstätte ein. Die Messdiener boten einen Schminkstand an. Sylvia Theismann, Nicole Zumkley und Tochter Julia sorgten für bunt aussehende Gesichter. Die Kinder konnten sich ihr "Wunschgesicht" von einer großen Stelltafel aussuchen. Die Dancing Queens der Quibbels erfreuten das Publikum mit ihren Tänzen zu den Songs "Everybody" von den Backstreet Boys und "Mambo Number 5" von Lou Bega.

Für eine neue Art der Unterhaltung sorgte Organist und Chorleiter Markus Riddermann mit seinem Projektchor. Seiner Einladung zum Chorsingen speziell für das Gemeindefest waren nicht nur viele Kirchenchormitglieder, sondern auch Interessierte aus den umliegenden Gemeinden Ginderich und Menzelen gefolgt.

Zu großen Attraktionen zählte die Kulisse, die das Theaterensemble des "Pirates and Actions Theater" mit Requisiten erstellt hatte. Mit Interesse inspizierten die Kinder und die Erwachsenen die Schwerter, Taue, Tonnen und das, was Piraten sonst noch mit sich führen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Gemeindefest in Piraten-Kulisse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.