| 00.00 Uhr

Xanten
Gesamtschule freut sich über Entwicklungspreis

Xanten. Der Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule" wurde in der Historischen Stadthalle Wuppertal der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck in Anwesenheit von Ministerin Sylvia Löhrmann verliehen. Der Preis der Unfallkasse NW ist mit 8220 Euro für die Gesamtschule Xanten-Sonsbeck dotiert. Darüber freut sich die junge Schulgemeinschaft sehr. Besonders groß ist die Freude über die Anerkennung ihrer Schulentwicklungsarbeit, die in der Preisbegründung ausgedrückt wird Da heißt es: "Motivation und Kompetenzen zum lebenslangen Lernen werden in Lehr- und Lernformen gefördert, die ein selbstständiges und handlungsorientiertes Lernen ermöglichen, in dem Kinder und Jugendliche Verantwortung für ihr Handeln übernehmen können, aber auch mit den Wirkungen ihres Tuns konfrontiert werden."

Selbstverständlich geht die Schulentwicklung an der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck weiter. Das Sicherheitskonzept für alle drei Gebäude wird erneuert, die Vorbereitungen der Gymnasialen Oberstufe sind in vollem Gang und weitere Kooperationsverträge werden abgeschlossen. Der Bau der neuen Mensa wird erwartet und damit auch die Komplettierung des Schulcampus. All das dient ein und demselben Ziel: Alle Schülerinnen und Schüler der GXS werden den für sie besten Schulabschluss erreichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Gesamtschule freut sich über Entwicklungspreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.