| 00.00 Uhr

Xanten
Goldene Ehrennadel für Heinz-Theo Baumgärtner

Xanten. Heinz-Theo Baumgärtner war überrascht, als er Pastor Viktor Roellofs ihn im Cäciliengottesdienst von der Orgelbühne rief. "Irgendwann muss ich 40-Jähriges haben, hatte ich mir ausgerechnet", sagte der Leiter des Kirchenchores Cäcilia Bönninghardt. "Aber ich habe es nicht gewusst." Der Chorleiter wusste auch nichts davon, dass Thomas Janßen als Vorsitzender des Kirchenchores beim Cäcilienbund des Bistums Münster die goldene Ehrennadel für ihn beantragt hatte. Diese bekam er von ihm und seiner Stellvertreterin Ursula Halupka im Gottesdienst überreicht. "Vielen Dank", sagte der Geehrte nur, während sein Chor den Gospelsong "Oh happy Day" anstimmte. Von Peter Gottschlich

Schon mit 19 Jahren schloss sich Heinz-Theo Baumgärtner dem Kirchenchor von St. Vinzenz an, in dem bereits seine Mutter Zissi Baumgärtner sang, um die Leitung zu übernehmen. "Ich hatte gerade mein Studium an der Folkwanghochschule angefangen", erzählte der 59-jährige Bönninghardter nach dem Gottesdienst, als das Cäcilienfest weitergefeiert wurde. Er studierte am Duisburger Standort dieser Musikhochschule. Klavier, Gesang und Akkordeon waren seine Schwerpunkte. Nach Studium und Referendariat wurde er Musiklehrer an der Liebfrauenschule in Geldern, ohne die Leitung des Kirchenchores abzugeben. Ferner wurde er Organist von St. Vinzenz.

Wie Psalmendichter und König David, über den Pastor Viktor Roellofs predigte, bringe der Chorleiter und Organist die "wunderbare Musik" in den Gottesdienst ein. Diese Musik reicht vom gregorianischen Choral über Lieder aus Klassik und Romantik bis zum neuen geistlichen Liedgut. Schon einmal Lieder außerhalb des kirchenmusikalischen Korsetts zu singen, zieht nicht nur Bönnighardter an, sondern auch Auswärtige. Außerdem lockt die musikalische Mischung junge Sänger an. Zwar konnte Vorsitzender Thomas Janßen beim Cäcilienfest 2015 sieben Jubilare für insgesamt 270 Jahre Mitgliedschaft ehren, doch gibt es unter den 45 Chormitglieder einige, die noch nicht volljährig sind. "Unsere Mitglieder sind zwischen 17 und 82 Jahren alt", sagt Heinz-Theo Baumgärtner. Dabei zählt seine Tochter Maria Baumgärtner zu den jüngsten Mitgliedern, seine Mutti Zissi Baumgärtner zu den ältesten.

Der Chor lädt immer wieder zu Konzerten ein. Am zweiten Advent (4. Dezember) präsentiert er sich ab 17 Uhr bei einem weihnachtlichen Singen in der Schlosskapelle in Ossenberg. Wer im Kirchenchor mitsingen möchte, kann dienstags ab 20 Uhr zu einer Chorprobe im Pfarrheim neben der Kirche kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Goldene Ehrennadel für Heinz-Theo Baumgärtner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.