| 00.00 Uhr

Xanten
Grundschulen für Flüchtlinge nutzen

Hintergrund: Flüchtlinge in Turnhallen
Hintergrund: Flüchtlinge in Turnhallen
Xanten. Die Gebäude in Vynen und Birten sollen vorübergehend Unterkünfte werden. Von Dirk Möwius

Aufgrund des weiter anhaltenden Zustroms von Flüchtlingen benötigt die Stadt Xanten kurzfristig zusätzliche Unterbringungskapazitäten. Nun sollen die leeren Gebäude der ehemaligen Grundschulen in Birten und Vynen vorübergehend als Untwrkünfte genutzt werden.

Bürgermeister Thomas Görtz hat deshalb kurzfristig eine Informationsveranslatung anberaumt. "Um Sie als Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, insbesondere wenn Sie in den Stadtbezirken Birten und Vynen wohnen, möglichst frühzeitig und umfassend über die beabsichtigten Maßnahmen sowie auch die weitere Entwicklung in dieser Angelegenheit aus erster Hand zu informieren, lade ich Sie ein", schreibt Görtz. Die Bürgerversammlung wird am Donnerstag, 12. November, um 170 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses stattfinden. Der Beginn der Sitzung des Hauptausschusses verschiebt sich von 17 auf 18 Uhr. Thomas Görtz: "Mir persönlich geht es bei dieser Bürgerversammlung in erster Linie um eine sachliche Bürgerinformation und darum, gemeinsam mit Ihnen nach Wegen und Lösungen zu suchen, wie wir gemeinsam die Unterbringung schutz- und hilfesuchender Menschen in unserer Stadt möglichst verträglich für alle Beteiligten gestalten. In diesem Zusammenhang ist auch das ehrenamtliche Engagement des Arbeitskreises Asyl besonders hervorzuheben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Grundschulen für Flüchtlinge nutzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.