| 00.00 Uhr

Xanten
Guido Angenendt bleibt SPD-Vorsitzender in Xanten

Xanten. Der Ortsverein plant für 2016 eine Reise nach Krakau. Auch Nichtparteimitglieder können teilnehmen.

Guido Angenendt bleibt Vorsitzender der Xantener SPD. Die Mitglieder des SPD Ortsvereins bestätigten ihn bei der ordentlichen Mitgliederversammlung in der Brasserie Hennemann in Marienbaum in seinem Amt. Seine Vertreter sind der Fraktionsvorsitzende Olaf Finke und Axel Hermsen. Kassierer Klaus Poppke wurde ebenso wie der Schriftführer und zweite stellvertretende Bürgermeister der Stadt Xanten, Volker Markus, wiedergewahlt.

Der neue Vorstand wird durch die Beisitzer Detlev Achterberg, Hans-Gerd van Bentum, Daniel Kappel, Marion Markus-Velden, Michael Reinhardt, Marvin Schuurman, Ellen Weiland und Sabine Wrobel vervollständigt. Uwe Kuschmierz und Josef Opgenoorth übernehmen in den kommenden zwei Jahren die Kassenrevision.

Im Anschluss an die Wahlen berichteten Hendrik Soboszek und Klaus Poppke uber den Planungsstand der Krakaufahrt im Mai 2016, an der auch Nichtparteimitglieder teilnehmen konnen. Als nächste Ausflugsfahrt plant die Xantener SPD einen Besuch des Weseler Hafens mit anschließender Besichtigung der Schnapsbrennerei Bovenkerck in Hamminkeln, wozu Werner Fellmann von der Arbeitsgemeinschaft 60+ den Planungsstand bekannt gab. Auch zu dieser Fahrt werden Xantener Bürger und Bürgerinnen eingeladen. Die Fahrt findet am Nachmittag des 14. Oktober statt.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung erläuterte Olaf Finke die aktuellen Themen der Ratsfraktion. Ehrengast der Xantener Sozialdemokraten war der Landtagsabgeordnete und Unterbezirksvorsitzende René Schneider aus Kamp-Lintfort, der auch die Wahlleitung übernahm.

Mehr Informationen unter spd-xanten.de

(möw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Guido Angenendt bleibt SPD-Vorsitzender in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.