| 00.00 Uhr

Sonsbeck
"Hand in Hand für jedes Kind" läuft

Sonsbeck. Bereits zum 15. Mal steht der Baum mit Wunschhänden im Sonsbecker Rathaus. Die Aktion "Hand in Hand für jedes Kind" des Kinderschutzbund-Teams Sonsbeck/Xanten soll einmal mehr helfen, Kinderwünsche zu Weihnachten zu erfüllen. Rund 220 Hände wurden in diesem Jahr beschriftet. Von Rita Hansen

"Dabei denken wir auch an die Flüchtlingskinder. Denn die gehören zu unseren Gemeinden dazu", erklärte Petra Olfen vom Peter-Pan-Team. Bürgermeister Heiko Schmidt brachte den Hintergrund der Aktion auf den Punkt: "Wir dürfen vor den Flüchtlingsgeschichten nicht vergessen, dass es auch hier in der Region mehr Armut gibt, als man vermuten möchte. Mit dieser Aktion kann man mit wenig Verzicht ganz viel geben."

Sieht man sich die Wünsche an, wird klar, was der Bürgermeister meint. Ein Puzzle, eine Handy-Karte von einem Discounter oder eine Kulturtasche mit Pflegemitteln für die anstehende Klassenfahrt sind da beispielsweise notiert. "Das ist mal eine Nummer für sich", stellte Marc Torke angesichts dieser Wünsche mitfühlend fest. Der Radio-Moderator übernimmt diesmal die Schirmherrschaft für die Aktion mit Herz. "Das ist etwas, womit ich mich identifizieren kann. Ich komme nicht als der Grinse-Onkel und bin dann wieder weg", so Torke. Er habe selber Zeiten erlebt, in denen er auf Hilfe anderer angewiesen war "und in denen es mir nicht gut ging". Es könne jeden treffen, "auch wenn man sich das im Vorfeld nicht vorstellen kann".

Petra Olfen hatte den Moderator als Paten ausgewählt, da er immer wieder Aktionen des Kinderschutzbundes im Radio unterstützt. Jetzt hoffen die Initiatoren, dass die Hände nicht nur abgeholt, sondern die Wünsche auch greifbar bis zum 11. Dezember in der Kinderoase oder im Rathaus abgegeben werden. "Die Tage danach benötigen wir für die Logistik, die hinter der Verteilung steckt, damit an Weihnachten alle Kinder mit strahlenden Augen unterm Tannenbaum sitzen."

Seit drei Jahren steht auch in der Xantener Sparkassenfiliale ein Wunsch-Baum. Ab Freitag werden dort die Hände hängen, die Petra Olfen gestern an Gerd Heursen von der Sparkasse übergab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: "Hand in Hand für jedes Kind" läuft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.