| 14.38 Uhr

Xanten
HBV Lüttingen: Klotz tritt ab

Xanten. Ein Generationenwechsel steht beim Heimat- und Bürgerverein Lüttingen bevor: Ludwig Klotz wird bei der Jahreshauptversammlung nach 25 Jahren an der Vereinsspitze nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden kandidieren. Von Pogo

Sein bisheriger Stellvertreter Klaus Kaja ist sein designierter Nachfolger. Klotz hat den HBV 1984 mit gegründet und wirkte bei vielen Projekten als treibende Kraft: bei der Gestaltung des Dorfplatzes, der Aufstellung des Lüttinger Knaben, der Rekonstruktion der Fischerhütte. Er selbst weiß durchaus um seinen Wert für den Verein.

"Ich habe ihn in den letzten Jahren zusammengehalten", sagt der 72-Jährige. Seinen Rückzug habe er bereits vor zwei Jahren angekündigt. Klaus Kaja sei als langjähriges Vorstandsmitglied ein Garant für Kontinuität. "Es ist der richtige Zeitpunkt aufzuhören", so Klotz, der ursprünglich aus Dortmund stammt und als Ingenieur beruflich viel unterwegs war, bevor er sich 1964 in Lüttingen niederließ. Mittlerweile wohnt er im Stadtkern, bleibt dem Fischerdorf aber im Herzen verbunden – und natürlich dem HBV: "Ich werde weiterhin beratend mitwirken."

Bei der Jahreshauptversammlung will Klotz auf die Jahre als Vorsitzender zurück blicken. Die Versammlung in der Gaststätte Dieter Janssen (Leuti) beginnt am Donnerstag, 11. März, um 19.30 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: HBV Lüttingen: Klotz tritt ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.