| 00.00 Uhr

Xanten
"Herzliche Vielfalt" zum Selbermachen

Xanten: "Herzliche Vielfalt" zum Selbermachen
"Handarbeiten mit Herz": Birgit Aldenhoff ist eine wahre Könnerin im Perlensticken. Sie möchte mit ihren Kreationen auch andere motivieren, selbst kreativ zu werden. FOTO: Fischer
Xanten. Birgit Aldenhoff und ihre Mitstreiter laden wieder zur Handarbeits- und Hobbyausstellung am Römerweg in Drüpt. Von Rita Hansen

Die große gewalkte Decke mit den eingestickten Herzen und Engeln ist nur ein Schaustück. Eines von der Art, die dazu motivieren, sich selber an die filigrane Arbeit zu machen. Im Rahmen der Handarbeits- und Hobbyausstellung "Herzliche Vielfalt" wird es am kommenden Wochenende bereits zum neunten Mal viele Ideen-Anstöße geben, wie man selber kreativ werden kann.

"Die Vorfreude auf Weihnachten in ,Hand'-Arbeiten spiegeln, indem man etwas Selbstgemachtes verschenkt, dazu möchten wir verleiten. Ich finde nichts schöner als selbstgefertigte Geschenke. Ganz gleich, ob ich sie bekomme oder verschenke", sagt Birgit Aldenhoff.

Gemeinsam mit Theo und Elisabeth Kammeier sowie Cilly van Bonn präsentiert sie am Samstag, 7., und Sonntag, 8. November, jeweils von 11 bis 18 Uhr, an der Römerstraße 311 in Drüpt Geschenkideen zum Kaufen sowie zahlreiche Anstöße, selbst kreativ zu werden. Kränze und Floristik in einer Vielzahl an Varianten liefert Cilly van Bonn. Die Kammeiers zeigen, was man aus Holz alles machen kann. Vom rein dekorativen Engel bis zum nützlichen Stehtisch reichen die Ausstellungsstücke, in denen sich auch die Vielfalt des Materials wiederfindet.

"Handarbeiten mit Herz" überschreibt Birgit Aldenhoff ihre Arbeiten, die gestrickt, gestickt, genäht oder von allem etwas sind. Manche dienen nur zur Veranschaulichung, was möglich ist. Andere Teile können die Besucher erwerben. "Ich habe in diesem Jahr viel unter dem Thema Engel gearbeitet", erklärt die Drüpterin.

Gründe, warum man beispielsweise das Sticken für sich entdecken sollte, liefert die Ausstellungsinitiatorin gleich mit. "Sticken ist so entspannend. Wer einmal stickt, der hört nie wieder damit auf. Man konzentriert sich auf seine Vorlage, kann gleichzeitig den Gedanken freien Lauf lassen. Einfach schön!", schwärmt sie. "Ich möchte die Besucher motivieren und vermitteln, dass sie solche Arbeiten auch selber erstellen können." Passendes Material gibt's gleich dazu.

Echte Handarbeit sind auch die Torten, die in der Cafeteria serviert werden und auf die sich viele Gäste ebenso freuen wie auf die Ausstellung an sich. Der Erlös der Cafeteria kommt dem Kinderschutzbund, Ortsverein Alpen, zugute. Weitere Informationen unter www.herzlichevielfalt.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: "Herzliche Vielfalt" zum Selbermachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.