| 00.00 Uhr

Xanten
Hochsaison für den Musikverein Menzelen

Xanten. Ein Schützenfest ohne Blasmusik ist kaum vorstellbar, und so herrscht im Moment Hochkonjunktur für den Musikverein Menzelen 1959. Zu Beginn der Ferien spielte das Konzertorchester bereits auf dem Schützenfest in Bönning-Rill auf, mit der Marschkapelle später bei der Bruderschaft in Menzelen und beim Bürgerschützenverein Millingen. 14 Kilometer mit 43 Märschen und zahlreichen musikalischen Einlagen legten die 32 Musiker bereits am vergangenen Wochenende zurück.

Am kommenden Wochenende steht am Samstag der große Umzug durch Menzelen-Ost auf dem Programm, bevor die beiden Nachwuchsorchester "MusiKids" am Sonntag um 15.30 Uhr ihren großen Auftritt im Festzelt auf dem Marktplatz haben. Erstmals werden die Nachwuchsmusiker nicht als Anhang zum Hauptorchester, sondern selbstständig ein kleines Konzert bei Kaffee und Kuchen geben. In Kooperation mit der Wilhelm-Koppers-Gemeinschaftsgrundschule wird der Schützenfestnachmittag gestaltet. Das Vororchester, das in diesem Jahr gegründet wurde, wird die ersten gemeinsamen kleinen Musikstücke zum Besten geben. Die MusiKids aus werden mit jugendgerechter Musikliteratur die zahlreichen Besucher unterhalten. 47 Kinder und Jugendliche befinden sich derzeit in Ausbildung im Menzelener Musikverein. Interessierte Kinder und Jugendliche, die bereits ein Blasinstrument oder Schlagzeug spielen, können sich den beiden Musikformationen anschließen. Eine neue Blockflötengruppe wird im Oktober in Zusammenarbeit mit der Menzelener Grundschule und Lehrerin Margret Siemens gebildet. Eine neue Eingangs-Bläserklasse folgt Mitte des Jahres 2017.

Informationen zur Instrumentalausbildung und den Ensembles gibt es beim Vorsitzenden Malte Kolodzy (Tel: 0151 24 23 52 73) oder unter www.Musikverein-Menzelen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Hochsaison für den Musikverein Menzelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.