| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Hochstraße wird zur Flaniermeile

Sonsbeck. Der Brunnenmarkt lockt mit Verkaufsständen, Essen und Musik nach Sonsbeck. Von Heidrun Jasper

Das Wetter wird am Sonntag schön, garantiert. Schließlich war es das immer beim traditionellen Brunnen- und Handwerkermarkt. Die Werbegemeinschaft lädt dazu ab 11 Uhr in den Ort ein. Dann heißt es: Sehen und gesehen werden, in Ruhe oder "mit alle Mann" durch die offenen Geschäfte bummeln, sich auf ein Tässken Kaffee oder ein Gläschen Wein treffen. Werner Gembries, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und Bürgermeister Heiko Schmidt geben gemeinsam den Startschuss zum inzwischen 26. Brunnenmarkt.

Oldtimer Zentrum ist wie immer die Hochstraße, die ab der Ampelanlage am Neutorplatz bis hin zur Sparkasse zur Fußgängerzone und Aktionsmeile wird, genau wie die Wallstraße und die Herrenstraße bis zur Gaststätte "Zur Linde", wo eine Oldtimer-Trecker-Schau stattfindet.

Verkaufsstände Entlang der Hochstraße reihen sich Verkaufsstände aneinander. Kunst- und Hobbyhandwerker stellen sich und ihre Arbeiten vor, ein Korbmacher zeigt, wie man aus Weiden und aus Draht einen Korb flechtet. Floristen, Glasmacher und Kerzenzieher sind dabei, bieten Nützliches und Dekoratives an. An einem Handarbeiten-Stand reicht die Angebotspalette von Häkelarbeiten über Schürzen bis hin zu Tischdecken. Schmuck wird zum Kauf angeboten, ebenso gibt es Kräuter und Gewürze.

Essen und Getränke Flanieren macht nicht nur durstig, sondern auch hungrig: Waffeln in diversen Varianten, Kartoffel-Spiralen, Fisch und Gegrilltes stehen auf der Speisekarte beim Brunnen- und Handwerkermarkt.

DRK Auch das Deutsche Rote Kreuz ist übrigens dabei, stellt sich vor und bringt eine Rettungshundestaffel mit.

Stadtführung Außerdem führen Mitglieder des Vereins Denkmalpflege Interessierte zu den Wurzeln der kleinsten Gemeinde am Niederrhein: Der Info-Kasten des Heimat- und Verkehrsvereins auf dem Neutorplatz ist am Sonntag um 14 Uhr Treffpunkt für den etwa zweistündigen Rundgang, der an der Gommanschen Mühle endet.

Musik Der Musikverein Harmonie sorgt in Höhe des Bücherbogens an der Hochstraße 44 für einen schönen musikalischen Rahmen. Von 11 bis 11.45 Uhr und noch einmal von 13 bis 13.30 Uhr tritt die Jugendgruppe auf; die Blockflötengruppe spielt von 11.45 bis 12 Uhr, die Bongo-Gruppe folgt von 12 bis 12.30 Uhr, danach zeigt die Fortgeschrittenen-Gruppe des Musikvereins Harmonie 30 Minuten lang ihr Können. Sie ist außerdem ein zweites Mal von 13.30 bis 14 Uhr zu hören.

Der Brunnenmarkt mit 100 Ständen - so viele waren es im vergangenen Jahr - lockt sich auch in jedem Jahr viele Besucher in die Innenstadt. Als nächstes organisiert die Werbegemeinschaft für den 25. September den Herbstmarkt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Hochstraße wird zur Flaniermeile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.