| 00.00 Uhr

Xanten
IGX ist startklar für das Jahr 2018

Xanten. Der Vorstand teilt die Termine mit und sucht nach neuen Attraktionen.

Dass Manfred und Erika Albrecht auch nächstes Jahr wieder für die Kaufleute Märkte organisieren, daran zweifelte keiner bei der Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten (IGX). Großes Lob zollte Vorsitzender Ludger Lemken dem "Marktmeister", der großen Anteil daran habe, dass auch Geld 'reinkommt in die IGX-Kassen. Großes Lob gab es auch für den Vorstand: Maria Geenen-Groß dankte dem Vorsitzenden und seinem Team - dazu gehören Erik Schnickers, Michael Neumaier, Christian de Fries und Heinz Waldermann - für deren Arbeit.

Nach Kassensturz - die IGX schreibt schwarze Zahlen - und einem kurzen Rückblick auf gelaufene Veranstaltungen wie Mittsommer - Lemken: "Die Stadt war voll, die Geschäftsleute haben ihre Hausarbeiten gemacht, die Kurfürstenstraße ist ausbaufähig" - und Modenschau mit Classic-Day - Schnickers: "Eine runde Sache, nur positives Feedback auch auf den Pannekiekers-Einsatz der Feuerweh- so kann es weiter kaufen" - blickte man nach vorn.

Es wird natürlich wieder, dieses Jahr zum 25. Mal, einen Weihnachtsmarkt geben - vom 23. November bis zum 23. Dezember. Maria Geenen-Groß und Ralf Neukäther bereiten die Kunst in Geschäften (ArtOrt) vom 3. Februar bis zum 3. März vor. Am 24. und 25. März ist Ostermarkt auf dem Großen Markt, am 13. Mai an gleicher Steller ein Musikfest. Auf den 29. Juni hat die IGX die Mittsommernacht datiert. "Da ist definitiv spielfrei", hat sich Michael Neumaier schlaugemacht. Denn am 14. Juni fängt die Fußball-WM an, das Finale ist am 15. Juli.

Modenschau mit Classic-Day und Pannekiekers-Kochfest finden am verkaufsoffenen Sonntag, 9. September, statt. Für den Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag hat sich die IGX auf Bitten von Manfred Albrecht das dritte Oktober-Wochenende ausgeguckt und ihn auf den 20. und 21. Oktober terminiert.

Der Weihnachtsmarkt findet nächstes Jahr erneut vom 23. November bis zum 23. Dezember statt, Latenight-Shopping am 30. November inklusive. Allerdings müssten sich die Geschäftsleute schon ein paar Programmpunkte ausdenken. "Die Menschen kommen nicht nur, weil wir offene Türen haben: Die wollen Action", sagt Schnickers.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: IGX ist startklar für das Jahr 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.