| 00.00 Uhr

Xanten
In den Ferien volles Programm in Xanten

Xanten: In den Ferien volles Programm in Xanten
Ostfriesland am Niederrhein: Das Bosseln gehört auch in diesem Jahr wieder zum Programm der Stadtranderholung in Xanten und seinen Ortschaften. Unser Archivbild zeigt Markus Reis mit den Kindern beim Bosseln rund um Birten. FOTO: Fischer Armin
Xanten. Der Verein Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung hat wieder einiges zu bieten - in der Stadt wie in den Ortschaften. Von Heidrun Jasper

Bei Wilfried Meyer laufen die Fäden zusammen: Er ist nicht nur Geschäftsführer beim Freizeitzentrum Xanten, er ist auch Vorsitzender des Vereins "Kinder- und Jugendhilfe Stadtranderholung Xanten" und koordiniert und bündelt mit Geschäftsführerin Sandra Bree auch die Angebote der örtlichen Vereine und Verbände. Auf spannende, lustige und sportliche Ferienmaßnahmen können sich Schülerinnen und Schüler freuen, die in den Sommerferien Abwechslung suchen. Zeltlager, Disco, Fußballnachmittage, Fahrten zum Irrland in Twisteden und zum Sealife in Oberhausen gehören dazu; Kinonachmittage, Klettern im Hochseilgarten, Bosseln und Kegeln, Reiten und Angeln, Sommertaschen nähen, Sammelmappen und Schatzkisten bemalen, ein Insektenhotel bauen, Badminton und Basketball, Bogenschießen und Paddeln auf der Niers. Manche Angebote sind kostenfrei, für andere muss ein (geringer) Obolus gezahlt werden.

Und die Verantwortlichen sichern sich ab: Zur Anmeldung müssen die Erziehungsberechtigen ein Formular mitbringen, auf dem neben Name, Anschrift und Geburtsdatum des Kindes die Telefonnummer angegeben werden muss, unter der die Erziehungsberechtigten zu erreichen sind. Wann war die letzte Tetanusimpfung, muss das Kind Medikamente nehmen und wenn ja was und wie viel? Kann das Kind schwimmen, kann es ab 12 Jahren in Gruppen ohne Betreuer an Angeboten teilnehmen, beispielsweise an einem Stadtspiel?

Viele Köche verderben übrigens nicht immer den Brei. Und an der Stadtranderholung kochen einige Vereine und Institutionen mit: Der Gemeindeausschuss Marienbaum, der Angelsportverein Gut Bitt Vynen, das Tambourcorps Lüttingen, die Heimatvereine Wardt und Vynen, die Sportvereine SV Viktoria Birten, SV Vynen-Marienbaum und der TuS Xanten, der Stadtsportverband, die Bogenschützen Golden Arrow Vynen, das Landestambourcorps Birten der St. Viktor-Bruderschaft, der Reit- und Fahrverein Xanten-Mörmter, das Siegfriedmuseum, das Freizeitzentrum Xanten, der Verein Obermörmter Aktiv, die Propsteigemeinde, die Waldzwerge und der katholische Kindergarten Marienbaum, die Schwimmfreunde Xanten, der Naturschutzbund und das Naturforum Bislicher Insel. Ach ja: Jonny Casselly ist mit seinem Mitmachzirkus ebenfalls wieder dabei!

Gerade auch Zeltlager müssen gut organisiert und vorbereitet sein. Zeltlager bieten das Tambourcorps Lüttingen (8. bis 12. Juli), der Heimatverein Wardt (9. bis 15. Juli), der Heimatverein Vynen (18. bis 22. Juli) und der Verein Obermörmter Aktiv (13. bis 14. August) an. Für sie genau wie für Busfahrten empfiehlt es, sich frühzeitig anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. An den Veranstaltungen der Stadtranderholung, die am 8. Juli beginnen und bis zum Ende der Ferien laufen, kann jede(r) teilnehmen, der/die schon eine Schule besucht und derzeit maximal 16 Jahre alt ist.

Alle Teilnehmer sind gegen Unfälle versichert. Für alle Veranstaltungen in Marienbaum kann man sich übrigens schon am heutigen Mittwoch, 22. Juni (15 bis 17 Uhr), und am Freitag, 24. Juni (17 bis 20 Uhr) im Wallfahrtsheim anmelden.

Das komplette Programm der Stadtranderholung Xanten 2016 ist wieder als Broschüre erhältlich in den Schulen im Stadtgebiet, bei den Edeka-Märkten Lurvink sowie im Bürgerservice im Rathaus. Es kann auch unter www.rathaus-xanten.de/ferien aufgerufen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: In den Ferien volles Programm in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.