| 00.00 Uhr

Xanten
Josef Bours ist seit 40 Jahren Mitglied des Stadtrates

Xanten. Da wäre dem Bürgermeister beinahe ein besonderes Jubiläum durchgegangen: Wie Herbert Dissen (FBI) gehört auch Josef Bours dem Rat der Stadt Xanten 40 Jahre an. Thomas Görtz kündigte jetzt an, ihn in der nächsten Ratssitzung im September zu ehren. "Es ist in der Tat schon bemerkenswert und sucht seinesgleichen, dass hier in Xanten sogar zwei verdiente Ratsmitglieder auf mittlerweile vier Jahrzehnte aktive Kommunalpolitik zurückblicken können", so Xantens Stadtoberhaupt.

Gleichzeitig räumte er ein, dass er sich vor dem Hintergrund der großen Freude über die Ehrung Dissens zunächst zugegebenermaßen geirrt habe, da er davon ausging, dass ein solches Jubiläum "einmalig" in Xanten's Stadtgeschichte sei. Umso mehr freue er sich über die im September dann anstehende weitere Ehrung für Josef Bours in der nächsten Sitzung des Stadtrates. Man könne sich froh und glücklich schätzen, als Stadt solch' engagierte ehrenamtliche Lokalpolitiker zu haben.

Landwirtschaftsmeister Josef Bours, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU, ist Jahrgang 1950, verheiratet, drei Kinder. Der Lüttinger engagiert sich im SSV Rheintreu Lüttingen, er ist seit 20 Jahren Vorstandsmitglied der St.-Pantaleon-Schützenbruderschaft (davon vier Jahre Oberst und Brudermeister). Er leitet den Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Umwelt. In dieser Funktion bedauert er, dass die Bürgerfragestunde in den Ausschüssen weggefallen ist.

Gerade die letzte Sitzung habe gezeigt, wie wichtig es wäre, wenn die Bürger dann zu Wort kommen, wenn ihre Belange auch inhaltlich behandelt werden. Er habe den Bürgermeister gebeten, mit den Fraktionsvorsitzenden zu klären, ob man die Fragestunde nicht wieder einführen könne.

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Josef Bours ist seit 40 Jahren Mitglied des Stadtrates


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.