| 00.00 Uhr

Xanten
Junge Botschafter für die USA gesucht

Xanten. Auf das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages 2017-2018 macht die CDU-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Sabine Weiss aufmerksam.

Interessierte Schülerinnen und Schüler, die beim Stichtag der Ausreise (31. Juli 2017) mindestens 15 Jahre und höchstens 17 Jahre alt sind, können sich für ein Stipendium bewerben. Für die Dauer eines Schuljahres werden die Stipendiaten eine amerikanische High School besuchen, in einer Gastfamilie leben und so einen dauerhaften Beitrag zur Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern leisten. "Ich kann die Teilnahme an diesem Programm nur empfehlen. Es bietet jungen Menschen die einzigartige Möglichkeit das Land, die Menschen und den sogenannten 'American Way of Life' kennen zu lernen", so Sabine Weiss.

Die Bewerbungskarte muss bis einschl. Freitag, 16. September 2016, bei der zuständigen Austauschorganisation eingegangen sein.

Informationen über das Parlamentarische Patenschafts-Programm sowie die Bewerbungskarte sind direkt im Internet unter www.bundestag.de/ppp zu finden.

Im Gegenzug besuchen die amerikanischen Schüler Deutschland. Hierfür suchen wir immer Gastfamilien, die einen amerikanischen Stipendiaten für ein Jahr in Ihrer Familie aufnehmen möchten.

Interessenten können sich ebenfalls im Wahlkreisbüro unter der Adresse sabine.weiss@wk.bundestag.de per E-Mail melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Junge Botschafter für die USA gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.