| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Junge Sonsbeckerin schlüpft in die Rolle der Abgeordneten

Sonsbeck. Nun war es wieder einmal soweit: Insgesamt 237 Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren schlüpften in die Rollen der Abgeordneten des Landtages Nordrhein-Westfalen. Mit in der Landeshauptstadt Düsseldorf dabei war auch Jana Hensen aus Sonsbeck.

Eine Aktion, die es in dieser Form bereits zum achten Male gab: Drei Tage lang durften die jungen Leute selber einmal "Politik machen". Sie mussten zuvor beschlossene Themen in ihrer "Fraktion" erarbeiten und für die finale Plenarsitzung entsprechend vorbereiten. Letzte Tipps holte sich Jana Hensen, die Vorsitzende der Jungen Union Sonsbeck, vorher von "ihrer" Abgeordneten Marie-Luise Fasse (CDU). Neben der (fast realen) Politik gab's auch jede Menge Ablenkung: An den beiden Abenden mischten sich dann beim Trampolinspringen, Fußballspielen und Kickern die verschiedenen "Fraktionen", die zuvor gebildet worden waren.

Die "echte" Abgeordnete der Christdemokraten, Marie-Luise Fasse, war jedenfalls mit ihrer Vertretung zufrieden. Und gefallen hat es Jana Hensen allemal. "Der Jugend-Landtag", so die junge Sonsbeckerin, "ist eine tolle Möglichkeit, seine politischen Interessen zu erweitern und einen näheren Einblick in die Arbeit der Abgeordneten sowie die der Fraktionsvorsitzenden und Ausschussvorsitzenden zu erlangen", zog Jana Hensen im Anschluss an die dreitägige Veranstaltung im Landtag zufrieden Bilanz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Junge Sonsbeckerin schlüpft in die Rolle der Abgeordneten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.