| 00.00 Uhr

Xanten
Junger Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Xanten: Junger Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt
FOTO: Schulmann
Xanten. Xanten (hk) Bei einem schweren Unfall gestern Morgen in Xanten ist ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades aus Xanten lebensgefährlich verletzt worden. Der 19-jährige Fahrer eines VW Golf hatte gegen 7 Uhr beim Abbiegen vom Augustusring nach links in den Veener Weg den entgegenkommenden Zweiradfahrer mit seinem Auto erfasst. Der 17-Jährige, der die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, wurde bei dem Zusammenstoß derart schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik in Duisburg geflogen werden musste.

Der Pkw-Fahrer aus Xanten und sein gleichaltriger Beifahrer, so berichtet die Polizei, erlitten einen Schock und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gefahren. Die mit Trümmern übersäte Kreuzung mit der Poststraße blieb lange gesperrt. Die Xantener Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und acht Leuten am Unfallort und streute das aus den Unfall-Fahrzeugen ausgelaufene Öl ab.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Junger Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.