| 00.00 Uhr

Xanten
Kaffeemühle eingeweiht: Lob für schnelle Bauzeit

Xanten. Es wurde voll in der Kaffeemühle: Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kirche und Kultur waren dabei, als die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, Landtagsabgeordnete Karin Schmitt-Prommy, und Milena Karabaic, beim Landschaftsverband Rheinland (LVR) Dezernentin für Kultur und Landschaftliche Kulturpflege, jetzt auch offiziell die zu einem Café umgestaltete Mühle am Ende der Siegfriedstraße eröffneten. Gastronom Michael Neumaier ist Pächter des Galerieholländers aus dem 18. Jahrhundert, der dem Müller über Jahrzehnte als Arbeitsstätte und Wohnraum für seine Familie diente.

1999 hat der LVR die Mühle, die früher Biermannsmühle genannt wurde, von Erwin und Gerda Tönnissen gekauft. Sie ist Enkelin von Bernhard Biermann, der die Mühle 1890 erworben und später an seinen Sohn (ihren Vater) übergeben hatte. Und der wiederum vererbte die Mühle 1983 an ihren Bruder, der ebenfalls Bernhard heißt. 1989 hatten Gerda (sie ist inzwischen 82 Jahre alt) und ihr Mann Erwin Tönnissen dem Bruder die Mühle abgekauft, die zwischenzeitlich auch mal Siegfriedmühle hieß.

2014 begann der LVR damit, die Mühle grundlegend, denkmalgerecht und mit finanzieller Unterstützung des NRW- Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr zu sanieren. Das ehemalige Müllergebäude inklusive Kellerdecke wurde abgerissen und mit tragfähigem Material verfüllt. Ein neues Gebäude mit großformatiger Glasfassade zum Römermuseum hin ist mit der Mühle durch einen verglasten Windfang verbunden. Dort wurde ein Gastraum eingerichtet. Zwei Jahre dauerten die Arbeiten - "eine rasante Bauzeit verglichen mit so manchen Projekten bundesweit", so Milena Karabaic. Und: "Sie wissen jetzt sicherlich, was ich damit meine". Im nächsten Jahr soll der Parkplatz zwischen Kaffeemühle und Römermuseum, das übrigens zu den bestbesuchten Museen in Deutschland gehört, zurückgebaut, und an anderer Stelle neu errichtet werden.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Kaffeemühle eingeweiht: Lob für schnelle Bauzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.