| 00.00 Uhr

Xanten
Karten für Silvesterkonzert im Xantener Viktor-Dom

Xanten. Ein kontrastreiches Programm aus der Musik des Barock und der frühen Klassik erwartet die Besucher des traditionellen Silvesterkonzertes am Sonntag, 31. Dezember, um 19.30 Uhr im Dom. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Tickets zu 48 Euro und 25 Euro (bei eingeschränkter Sicht) sind im Vorverkauf in der Tourist Information Xanten (TIX) an der Kurfürstenstraße 9 erhältlich. Der Kammerchor Westfalen und das Barockorchester Durante, die schon im letzten Jahr mit der h-moll-Messe Bachs dem Publikum einen erhabenen Jahresabschluss boten, musizieren auch in diesem Jahr wieder gemeinsam.

Die historischen Instrumente mit ventillosen Trompeten, barocken Oboen und Violinen, sorgen für ein authentisches, lebendiges und charakteristisches Klangbild jener Zeit. Komponisten sind neben Mozart der Böhme Jan Dismas Zelenka und der bedeutendste der Bach-Söhne: Carl Philipp Emanuel. "Mit seiner ,Neuen Litanei' beginnt der Abend quasi in Verlängerung der Gedanken aus der h-moll-Messe des Vaters mit innehaltenden Harmonien, die alles ausreizen, was die Affekte der Zeit mitgaben", so Lucius Rühl, der die Gesamtleitung hat.

Darauf erklingen die prächtig ausgestaltete Sonntagsvesper aus Mozarts Feder und das klanglich fulminante, doppelchörige Te Deum Zelenkas mit vier Trompeten und Pauken. Es singen hochkarätige Solisten wie Dorothee Mields, Mirjam Hardenberg, Elisabeth Popien, Andreas Post und Harald Martini.

Mit Ulla Bundies als Konzertmeisterin und dem hoch versierten Kammerchor Westfalen können sich die Besucher auf einen glanzvollen Abend freuen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Karten für Silvesterkonzert im Xantener Viktor-Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.