| 00.00 Uhr

Xanten
Keine Parkplätze für Anwohner reservieren

Xanten. In der Innenstadt soll es keine individuell ausgeschilderten Parkplätze nur für Anwohner geben. Das empfiehlt der Ausschuss für Bürgerbeteiligung dem Rat. Bewohner innerhalb der Wallmauern können zwar einen Parkausweis erwerben, sofern sie über keinen eigenen Stellplatz verfügen. Dieser berechtigt zum Parken ohne zeitliche Begrenzung auf parkscheibenpflichtigen Parkplätzen. Doch einen eigenen Stellplatz für jeden Ausweisinhaber lehnte der Ausschuss ab. Damit würden die wenigen Parkplätze weiter reduziert. Der Ausschuss folgt der Argumentation der Stadtverwaltung. Nach deren Auffassung hat sich die bisherige Regelung bewährt.

"Der Anwohnerparkausweis erfährt eine breite Akzeptanz bei den Bewohnern der Innenstadt. Im Jahr 2015 wurden 31 Anwohnerparkausweise ausgestellt", so die Verwaltung. Ein Anwohner hatte das Angebot von individuellen Parkplätzen vorgeschlagen. Besonders an Wochenend- und Feiertagen sei der Parkplatz Ecke Ostwall/Niederstraße stark und ganztägig belegt. Es sei dann den Anwohnern unmöglich, ihr Fahrzeug abzustellen. Durch den Umbau von Scharn-, Ork- und Niederstraße und den Wegfall von etwa 17 Stellplätzen habe sich die Situation verschlimmert.

(pek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Keine Parkplätze für Anwohner reservieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.