| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Kinder erleben eine verrückte Rallye

Sonsbeck: Kinder erleben eine verrückte Rallye
FOTO: Fischer Armin
Sonsbeck. Die "Verrückte Dorfrallye" gehört zum Ferienprogramm des H.o.T. - Kinder müssen sich in Kleingruppen durch den Ort fragen. Von Rita Hansen

In Kleingruppen durchstreiften die Teilnehmer der "Verrückten Dorfrallye" den Ort. Es galt Antworten auf Fragen zu finden, für die Ortskenntnisse allein nicht immer ausreichten.

Mitorganisator Laurin Dauer hatte sich am Vortag extra auf den Weg gemacht, um dafür zu sorgen, dass "Rallye-Wiederholungstäter" keinesfalls im Vorteil waren. Der Sonsbecker absolviert derzeit ein dreiwöchiges Praktikum im H.o.T. (Haus der offenen Tür der evangelischen Kirchengemeinde) im Rahmen seiner Berufskolleg-Ausbildung am Placidahaus. Mit den Rallye-Bögen der letzten drei Jahre ausgestattet, versuchte er, seinen Heimatort aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, um Fragen und Aufgaben zu entdecken, die Kreativität, Spontanität und Zusammenarbeit erfordern. Schließlich gab es Fußbälle, Spiele, einen Plüsch-Minion und vieles mehr zu gewinnen.

Sein Rundgang führte ihn an der Mühle vorbei über den Abenteuerspielplatz sowie zur S´Grooten-Schule. Jahreszahlen auf Statuen, markante Gebäude und Vereine mit Namen benennen oder die Pestfigur abzeichnen, waren nur einige von den Herausforderungen, die er den Teilnehmern stellte. "Neue Ideen zu finden, war gar nicht so einfach", gab der 17-Jährige ehrlich zu. "Erst einmal wusste ich nicht so recht, was ich nehmen soll." 20 Fragen und kreative Aufgaben waren es am Ende, mit denen die Jungen und Mädchen losgeschickt wurden. Laurin Dauer selber reizten dabei die Fragen besonders, "bei denen man auf andere Menschen zugehen und fragen muss."

Die "Verrückte Dorfrallye" ist alljährlich im Ferienprogramm des H.o.T. zu finden. "Wir haben uns auch in diesem Jahr wieder bewusst dafür entschieden, weil sie so gut bei den Kindern ankommt", erklärte Nadine Rayermann, die ab August die Nachfolge von Markus Hüfing antritt. Das Ferienprogramm folge einer immer wiederkehrenden Struktur, "damit die Kinder und Jugendlichen wissen, was sie erwarten können. Und solange viele Anmeldungen kommen, halten wir an diesem Programm fest."

Zu dem Programm gehören auch die Filmnächte. Während die Filmnacht für Kinder am Freitag, 15. Juli, bereits so gut wie ausgebucht ist, gibt es für den Filmabend der Jugendlichen ab zwölf Jahren, Freitag, 22. Juli, von 19 bis 24 Uhr noch Plätze.

Anmeldungen werden bis Mittwoch, 22. Juli, unter Telefon 02838 778503 oder direkt im H.o.T. erbeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Kinder erleben eine verrückte Rallye


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.