| 00.00 Uhr

Xanten
Klassenraum am Gymnasium wird zum spanischen Markt

Xanten. Jugendliche aus Benidorm sind in Xanten zu Gast. Schüler wenden Sprachkenntnisse praktisch an. Von Dirk Möwius

Quiero comprar naranjas. Cuantos quiere? Medio Kilo. Basaratmosphäre herrschte gestern im Stiftsgymnasium, wo Schüler und Schülerinnen auf Spanisch auf Einkaufstour waren. Hinter den Verkaufsständen standen Jugendliche aus Benidorm, die seit Montag für eine Woche in Xanten zu Gast sind und gestern den Gymnasiasten die Möglichkeit gaben, beim fiktiven Einkaufsbummel auf dem Markt ihre Sprachkenntnisse einmal ganz praktisch anzuwenden.

Seit acht Jahren besteht der Kontakt zwischen dem Stiftsgymnasium und dem Instituto IES Mediterrània in dem Ferienort nahe Alicante. Seit sechs Jahren findet der Austausch regelmäßig statt. Initiiert haben ihn Patricia Krohn und Xelo Soler. Gemeinsam mit Caroline Fischer und dem Schulleiter aus Benidorm, Luis Gonzales, schauten sie sich gestern entspannt das Treiben auf dem spanischen Markt an. In der Apotheke zum Beispiel bedienten Sergio und Loola-Rose die Patienten. "Te doy ibuprofena. Tomalo cada ocho horas, si tienes muchos dolores cada cuatro horas", hieß der fachkundige Rat zum Schmerzmittel.

Montag geht's zurück nach Spanien, der Gegenbesuch steht im Oktober an. Kleiner Wermutstropfen beim Austausch: An der Schule in Benidorm wird kein Deutschunterricht angeboten, so dass die Gäste aus Spanien sich hier entweder in ihrer Muttersprache oder auf Englisch mit den Gastgebern unterhalten. Luis Gonzales ist trotzdem über den Austausch glücklich. Für die Schüler sei es eine wichtige Erfahrung, andere Kulturen und Lebensstile kennenzulernen.

Dass der Ansatz mit dem Markt richtig ist, bestätigt Schülerin Laura Goossens: "Es macht Spaß, und man wird lockerer und kommt ins Reden." Zumal die Markthändler auch Humor bewiesen: Frank, Yassine und Nacho schlossen ihren Obststand kurzerhand und schrieben an die Tafel "cerrado por siesta" - Mittagspause.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Klassenraum am Gymnasium wird zum spanischen Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.