| 00.00 Uhr

Xanten
Klaus Peter Beier aus Alpen schafft neuen Weltrekord

Xanten. Gestern um Punkt 12 Uhr warf Klaus Peter Beier die müden Arme in die Luft: Der Alpener hatte es wieder einmal geschafft und freute sich über einen Weltrekord. Im Wissenschaftsmuseum und Science-Center Phänomenta in Lüdenscheid hat Beier innerhalb von exakt 24 Stunden die längste Papierkette der Welt getackert. Sie ist genau 1042,13 Meter lang - das hat der hinzugezogene Notar Klaus-Dieter Voth amtlich bestätigt. Somit darf sich Klaus Peter Beier über einen weiteren Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde freuen. Die Unterlagen werden nun an die Guinnessbuch-Zentrale in England geschickt. Von Uwe Plien

Nachdem der 47-jährige verheiratete Vater zweier Töchter den Antrag auf den Rekordversuch schon vor Wochen an die Guinness-Verantwortlichen abgeschickt hatte, hat er bunte Papierstreifen vorbereitet. Mit seinem Papier-Sponsor hat der Rekordmann eine Einigung erzielt. Der rüstete ihn für den Weltrekord mit 4,5 x 46 cm langen Papierstreifen aus, die zu fast 7000 Kettengliedern - Durchmesser 14,1 Zentimeter - zusammengetackert wurden.

In dieser Disziplin galt es einen Weltrekord einer US-Amerikanerin zu übertreffen: Ihre Papierkette hatte eine Länge von 779 Metern. Mit fast 270 Metern mehr hat Klaus Peter Beier also eine beeindruckende Marke gesetzt.

"Im Phänomenta ist alles ganz hervorragend gelaufen", schwärmte Beier gestern im Gespräch mit der Rheinischen Post. "Wir hatten ein sehr nettes Team. Viele von den Angestellten haben mit angepackt. Es gab keine Komplikationen, mit Ausnahme der Müdigkeit."

Von 12 Uhr Samstagsmittag bis 12 Uhr Sonntagmittag - 24Stunden Papierbänder tackern, bis der Arzt kommt, das kostete Kraft. "Wir haben nachts zwischendurch mal vier Stunden geschlafen, ansonsten haben wir voll durchgezogen", so der Alpener. Er freut sich, dass die Phänomenta-Verantwortlichen seine bunte Papierkette an die Decke des Hauses gehängt haben. "Eine schöne Geste", sagte er.

Beier verbindet seine Weltrekordversuche stets mit Benefizaktionen. Das will er auch diesmal tun. In der Vergangenheit hat der Industriemechaniker schon zahlreiche Weltbestmarken aufgestellt. Zu Beginn im Langzeit-Achterbahn-Fahren, später mit der längsten Kugelbahn der Welt. In einem Punkt kann man sich sicher sein: Beier fällt immer wieder etwas Neues ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Klaus Peter Beier aus Alpen schafft neuen Weltrekord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.