| 00.00 Uhr

Xanten
Klavierkonzert: Sasha Hak und Daniël Vissers in Xanten

Xanten. Im Rahmen des Internationalen Euregio-Rhein-Waal- Studentenmusikfestivals geben heute (Mittwoch, 26. Juli) um 19 Uhr Sasha Hak (Deutschland) und Daniel Vissers (Niederlande) ein Klavierkonzert im Sitzungssaal des Rathauses. Sie spielen Kompositionen von Scarlatti, Mozart, Rachmaninov, Chopin, Bach und Beethoven. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Sasha Hak wurde 2000 in Salisbury, England, geboren. Von 2006 bis 2010 besuchte sie die Marienschule in Kleve-Materborn, seit 2010 das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Kleve-Kellen, wo sie dieses Jahr ihr Abitur gebaut hat. Sie ist mehrmalige Preisträgerin des Wettbewerbs Jugend Musiziert und war Teilnehmerin am 16. "Internationalen Meisterkurs from Chopin to Gorki" in Warschau. Sasha Hak spielte bereits Konzerte in Kleve, Düsseldorf und Warschau.

Daniël Vissers, geboren am 6. März 1998 in den Niederlanden, begann im Alter von neun Jahren mit dem Klavierspiel und wurde mit 13 Jahren Jungstudent am Musikkonservatorium in Maastricht. Seit 2016 studiert er Klavier im Bachelor-Studiengang am Musikkonservatorium in Maastricht. Daniël wurde für sein Musizieren in den vergangenen Jahren schon mehrfach ausgezeichnet: 2010, 2011 und 2015 gewann er jeweils den renommierten Prinzessin-Christina-Wettbewerb, 2012 und 2014 war er jeweils Finalist des Prix Dominique im niederländischen Venlo.

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Klavierkonzert: Sasha Hak und Daniël Vissers in Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.