| 00.00 Uhr

Xanten
Knöllchen-Gefahr: Ordnungsamt stärkt Außendienst

Xanten. Den Falschparkern in der Innenstadt als auch in den Wohngebieten droht jetzt häufiger ein Knöllchen. Die Stadt Xanten hat in enger Abstimmung mit der Politik den Bereich des uniformierten Außendienstes der Ordnungsbehörde personell verstärkt. So sei es der Ordnungsbehörde nun möglich, auch in den Ortschaften und in den Wohngebieten regelmäßig präsent zu sein. Besonders im Fokus liegen allgemeine Ordnungswidrigkeiten, Verstöße gegen das Landeshundegesetz sowie Falschparker.

Gerade in engen Wohnstraßen führen sorglos abgestellte Fahrzeuge oftmals zu Ärger und zu Verkehrsbehinderungen, die insbesondere bei Einsätzen der Feuerwehr gefährlich werden können. Bürgermeister Thomas Görtz betont, dass das Ziel die verlässlich Einhaltung der allgemeingültigen Regeln ist - und nicht etwa die Aufbesserung der Stadtkasse.

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Knöllchen-Gefahr: Ordnungsamt stärkt Außendienst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.