| 00.00 Uhr

Sonsbeck
König Dominik regiert Hubertus-Schützen

Sonsbeck. Die Labbecker St.-Hubertus-Bruderschaft feierte vier Tage lang Schützen- und Oktoberfest.

Mit der großen "House vs Black Party" der Jungschützen startete die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in ihr viertägiges Schützenfest. Mit rund 350 jugendlichen Gästen war die Fete wieder ein voller Erfolg.

Nachdem der Musikverein Harmonie am nächsten Morgen die Bevölkerung geweckt hatte, ging es am Nachmittag mit Freibier vom König und dem Antreten der Schützen weiter. Es folgten die Inthronisation des Königspaares Dominik und Stefanie Gehrke, Parade, Fahnenschwenken und das "Bonbonwerfen" für die Kinder. Nach dem Umzug durchs Dorf ging es ins Festzelt, wo zur Musik der Tanzband "Sackers & Band" der Schützenball ausgelassen bis in den frühen Morgen gefeiert wurde.

Am dritten Festtag wurde dann in Labbeck Oktoberfest gefeiert, begleitet vom Musikverein Harmonie. Mit deftigen Eintöpfen, bayrischen Schmankerln und Wiesenbier war fürs leibliche Wohl gesorgt. Später übernahm Profi Roland Zetzen das musikalische Zepter und sorgte bis in den Abend für Oktoberfeststimmung. Tags drauf trafen sich die Schützen zur Messe mit anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal. Es schloss sich der Umzug durchs Dorf. Im Festzelt stieg der traditionelle Königsgalaball mit geladenen Gästen und Gastvereinen. "Sackers & Band" sorgten auch hier für den guten Ton.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: König Dominik regiert Hubertus-Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.