| 00.00 Uhr

Xanten
Kolpingsfamilie bringt Generationen in Bewegung

Xanten. In der Hagelkreuzschule feierte die Kolpingsfamilie Xanten ihr erstes Familienfest. "Generationen gemeinsam in Bewegung" lautete das Motto. Der Vorstand hatte einiges geplant, damit alle Besucher auch in Bewegung kamen. Viele Spiel- und Bewegungsangebote waren vorbereitet worden. Höhepunkt dabei sicherlich der Bungee-Run und die Klett-Hüpfburg. Diese beiden Geräte waren besonders beliebt bei den gut 20 Kindern - darunter auch die Gäste eines Kindergeburtstages - und auch bei den Kindern, die in den Erwachsenen lebendig geblieben sind.

"Wir wollten mal einen neuen Programmpunkt ausprobieren", so Harold Ries, Vorsitzender der Kolpingsfamilie. "Es ist wichtig, dass wir auch zunehmend generationsübergreifende Programmpunkte anbieten und vor allem auch mehr die Familien ansprechen. Kolping soll schließlich nicht nur dem Namen nach eine Familie sein." "Wir hätten uns etwas mehr Resonanz seitens der Xantener gewünscht, aber für das erste Mal sind wir sehr zufrieden", so Sarah Bosch, die die Kolpingjugend im Vorstand vertritt.

Neue Angebote müssten sich erst herumsprechen. "In der nächsten Vorstandssitzung werden wir sicherlich überlegen, was wir für das nächste Jahr verbessern können", sagte Christoph Laugs, Kassierer der Kolpingsfamilie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Kolpingsfamilie bringt Generationen in Bewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.