| 00.00 Uhr

Xanten
Konzert für Orgel und Trompete im Xantener Dom

Xanten. Trompeter Simon de Klein gibt am Samstag, 4. Juni, um 19 Uhr ein Konzert im Dom. Der Organist Wolfgang Schwering begleitet ihn. Die beiden Spielen Werke von Albinoni, Boyce, Romanino, Jolivet, Planyavsky und Widor. Geboren in Emmerich, bekam de Klein nach autodidaktischen Schritten mit acht Jahren den ersten Trompetenunterricht. Ab 2002 besuchte er die Musik- und Kunstschule in Wesel, um für das von ihm angestrebte Musikstudium Trompeten-, Klavier, Musiktheorie- und Gehörbildungsunterricht zu nehmen. Er besuchte später Meisterkurse bei Konradin Groth, Matthias Höfs, Gábor Tarkövi, Uwe Köller und György Geiger, studierte anschließend in Detmold bei Max Sommerhalder und hat inzwischen ein Diplom als Orchestermusiker. Seit 2010 ist er Solo-Trompeter des Gürzenich-Orchesters Köln.

Die Programme zu zehn (ermäßigt sechs) Euro gibt es an der Abendkasse.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Konzert für Orgel und Trompete im Xantener Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.