| 00.00 Uhr

Xanten
Konzert mit Top-Musikern im Viktor-Dom

Xanten: Konzert mit Top-Musikern im Viktor-Dom
Anspruchsvolle Chormusik: Der Düsseldorfer (Studenten-) Chor wurde 2014 gegründet. FOTO: Junger Kammerchor
Xanten. Zu Gast sind am Sonntag das "Raschèr Saxophone Quartet" und der junge Kammerchor Düsseldorf.

Mit dem weltberühmten "Raschèr Saxophone Quartet" kommen am Sonntag, 11. Juni, Musiker nach Xanten, das schon in der Carnegie Hall in New York, der Royal Festival Hall in London und in der Philharmonie in Köln konzertiert haben. "Actus Tragicus" heißt das Programm, das ab 16 Uhr im St.-Viktor-Dom aufgeführt wird. Interpreten sind neben dem Raschèr Saxophone Quartet der junge Kammerchor Düsseldorf. Das Konzert steht unter der musikalischen Leitung des erfahrenen Chorleiters Mathias Staut. Eintrittskarten für 15 Euro gibt es an der Tageskasse.

Das Programm von Quartett und Chor beschäftigt sich musikalisch mit der Einstellung zu Leben und Tod und der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens. Zwei große Werke stehen dabei im Zentrum: Johann Sebastian Bachs berühmte Kantate "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" in einer Bearbeitung von Hermann Max für Saxophone und Chor sowie die Uraufführung des eigens angefertigten Arrangements der "Berliner Messe" von Arvo Pärt. Das Saxophonquartett besuchte den Komponisten extra dafür im April in Tallinn, der Hauptstadt Estlands, um mit ihm gemeinsam an dem Arrangement zu arbeiten. Der sehr religiöse Künstler und zugleich einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart ist seit 2011 Mitglied des Päpstlichen Rates für die Kultur. Ergänzt wird das Programm mit Repertoire-Stücken des Quartetts und des Chores. Die Liebe zum Detail zeigte sich in den bisherigen Produktionen des Chores ebenfalls in Beleuchtungskonzepten und Illustrationen. Man darf daher auch dieses Mal wirklich gespannt sein.

Das Raschèr Saxophone Quartet wurde bereits in den 1930-er Jahren von Sigurd Raschèr, dem Pionier des klassischen Saxophons, gegründet. Mittlerweile hat das Quartett über 350 Komponisten inspiriert, ihm Werke zu widmen.

Deutlich jünger ist der Kammerchor Düsseldorf, er wurde 2014 gegründet und gab im Mai 2015 sein erstes Konzert. Die Initiative zur Gründung ging von einigen Düsseldorfer Studierenden aus, die anspruchsvolle geistliche und weltliche Chormusik in kammermusikalischer Besetzung zur Aufführung bringen wollten.

Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, Viktor Dom, Xanten

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Konzert mit Top-Musikern im Viktor-Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.