| 00.00 Uhr

Xanten
Krematorium: Gericht bestätigt Eingang der Klage

Xanten. Über den in Birten geplanten Bau eines Krematoriums werden am Montag, 5. Dezember, Investor und Sachverständige sowie die Stadt informieren. Alle für den Verkauf des Grundstücks und für die Baugenehmigung maßgeblichen Fakten und Informationen sollen transparent erläutert werden, sagte gestern Bürgermeister Thomas Görtz. Investor sowie Experten von unabhängigen Institutionen für Umwelt- und Immissionsschutzfragen würden umfassend Auskunft erteilen. Dabei solle es im Wesentlichen um Fragen eventueller Gesundheitsgefährdungen, Emissionen und Anlagen-/Filtertechnik gehen. Im Anschluss an die Vorträge haben die Zuhörer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Eingeladen sind auch die Vertreter der Parteien und Fraktionen. Die Veranstaltung im Ratssaal beginnt um 18 Uhr.

Zwei Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Birten haben inzwischen Klage gegen die Baugenehmigung eines Krematoriums in der Nachbarschaft eingereicht. Den Eingang bestätigte jetzt der Vorsitzende der 28. Kammer des Verwaltungsgerichts Düsseldorf. Die Händler befürchten erhebliche finanzielle Einbußen, sollte die Feuerbestattungsanlage in Birten gebaut werden.

(pek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Krematorium: Gericht bestätigt Eingang der Klage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.