| 00.00 Uhr

Xanten
Luftwaffenmusikkorps gibt Benefizkonzert im Dom

Xanten. Der Erlös einer Kollekte ist für die Flüchtlingsarbeit und ein Heim für Behinderte in Palästina bestimmt.

"Liebe musikbegeisterte Menschen, die gerne Gutes tun: Am 18. November findet um 19.30 Uhr erstmalig ein Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps der Deutschen Bundeswehr im St. Viktor-Dom statt", schreibt Kaplan Oliver Rothe. Auf dem Programm steht schwerpunktmäßig geistliche Musik, die passend für den Monat November ausgesucht ist. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses großartige Orchester für dieses Konzert gewinnen konnten".

Der Eintritt ist zwar frei; im Laufe des Abends wird aber um Spenden für zwei der Propsteigemeinde sehr wichtige Projekte gebeten. "Zunächst wollen wir die Flüchtlinge in Xanten unterstützen, deren Notsituation wir tagtäglich erfahren können - direkt vor unserer Haustür. Der Arbeitskreis Asyl bemüht sich in vorbildlicher Art und Weise um die Belange der Menschen, die ihre Heimat verlassen haben und jetzt bei uns vor einer ungewissen Zukunft stehen", so Oliver Rothe.

Außerdem soll die Arbeit der Salvatorianerinnen in Beit Emmaus, Palästina, unterstützt werden: Im Mai diesen Jahres besuchte eine Gruppe der St. Viktor-Propsteigemeinde das Pflegeheim Beit Emmaus. Frauen mit Behinderungen leben dort, weil sich sonst niemand um sie kümmert. Schwester Hildegard von den Salvatorianerinnen berichtete von den äußerst schwierigen Bedingungen, unter denen sie versucht, den Frauen in ihrem Leid und ihrer Not zu helfen. Kaplan Rothe: "Alle Xantener, die das gehört und gesehen haben, waren zutiefst berührt. Hier wollen wir ein Zeichen setzen: Wir dürfen auch jene nicht vergessen, die im Heiligen Land in Not sind."

Der Dom ist am Mittwoch, 18. November, ab 18.45 Uhr für Besucher des Konzerts geöffnet.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Luftwaffenmusikkorps gibt Benefizkonzert im Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.