| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Maria Pfirrmann wird in ihr Amt als Pfarrerin eingeführt

Sonsbeck: Maria Pfirrmann wird in ihr Amt als Pfarrerin eingeführt
Dr. Maria Pfirrmann. FOTO: arfi (Archiv)
Sonsbeck. Dr. Maria Pfirrmann wird am Sonntag, 30. August, von Superintendent Hans-Joachim Wefers in ihr Amt als Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Sonsbeck eingeführt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 15 Uhr beginnt, lädt das Presbyterium der Gemeinde zu einem Empfang in den Gemeindegarten und ins Wichernhaus ein.

Damit tritt die promovierte Theologin, die im Mai des vergangenen Jahres in Sonsbeck ihre Probezeit angetreten hatte, auch offiziell die Nachfolge von Pfarrer Harry Itrich an, der nach Neuhäusel bei Montabaur in den Westerwald gewechselt war.

Maria Pfirrmann ist im Kinzigtal im hessischen Langenselbold aufgewachsen. Sie hat in Heidelberg, Jerusalem und Berlin Theologie studiert und in Amsterdam über den Liederdichter Willem Bernard (1920-2010) ihre Doktorarbeit geschrieben (die Musik liegt ihr sehr am Herzen) und war 13 Jahre lang Pfarrerin der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Amsterdam. Mit der Rückkehr in ihr Geburtsland und nach Sonsbeck mit einer Einwohnerzahl, die der ihrer Heimatstadt gleicht, ist der Weg zu ihren Eltern und Verwandten wieder um einiges kürzer.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Maria Pfirrmann wird in ihr Amt als Pfarrerin eingeführt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.