| 00.00 Uhr

Xanten
Marienschule zu Gast im Landtag

Xanten. Abgeordneter René Schneider wirbt für eine lebendige Demokratie.

Mit rund 80 Schülerinnen hat die Marienschule Xanten jetzt dem SPD-Landtagsabgeordneten René Schneider in Düsseldorf einen Besuch abgestattet. Einmal im Jahr nutzt die Mädchenrealschule vom Niederrhein die Gelegenheit, um mit einem ganzen Jahrgang Landespolitik und parlamentarischen Betrieb kennenzulernen. Nach einer Führung durch das Haus diskutierten die Mädchen rund eine Stunde lang mit dem SPD-Politiker. Dabei nahmen die Schülerinnen kein Blatt vor den Mund und wollten von Schneider wissen, wie man überhaupt Landespolitiker wird und ob der Abgeordnete Entscheidungen, die er getroffen hat, im Nachhinein bereue.

Am Ende bat Schneider die Gruppe, sich politisch zu beteiligen: "Indem ihr wählen geht, mitdiskutiert und ihr euch in politischen Parteien engagiert, sorgt ihr für eine lebendige Demokratie. Und die haben wir bitter nötig." René Schneider möchte in diesem Zusammenhang für die Teilnahme am Jugendlandtag werben, bei dem Interessierte im Alter von 16 bis 20 Jahren vom 23. bis zum 25. Juni drei Tage lang kostenlos in die Rolle eines Landtagsabgeordneten schlüpfen können.

Bewerbung jetzt per Email an rene.schneider@landtag.nrw.de oder postalisch via René Schneider, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Marienschule zu Gast im Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.