| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Mehr Sicherheit auf der Hochstraße

Sonsbeck. Die ersten Arbeiten für den gesicherten Überweg sind abgeschlossen.

Was lange währt, wird endlich gut: Viele Jahre hat es gedauert, den Verkehr auf der - auch von Lkw - stark befahrenen Sonsbecker Hauptverkehrsachse, der Hochstraße, in den Griff zu bekommen. Jetzt ist es endlich so weit. Die Arbeiten zur Neugestaltung haben begonnen. Die ersten Laternenmasten stehen. Auf der Fahrbahn sind die Markierungen für den Zebrastreifen aufgetragen. Der gesicherte, beleuchtete Überweg wird in eine Tempo-30 Zone integriert - auf dass das Bild des lange wartenden Radfahrers am Straßenrand bald der Vergangenheit angehört.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Mehr Sicherheit auf der Hochstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.