| 00.00 Uhr

Kreis
Mit dem Landrat unterwegs auf dem Bergbau-Wanderweg

Kreis. Wesel (RP) Rund 50 Wanderbegeisterte waren mit Landrat Dr. Ansgar Müller in Moers unterwegs. Die Themen Bergbau und Industriekultur bestimmten die Strecke. Der elf Kilometer lange Rundkurs führte vom Schacht IV zum Geleucht, über das Vereinsgelände der Freien Schwimmer Rheinkamp zum Schacht Gerdt und am Uettelsheimer See wieder zurück zum Ausgangspunkt. Es gab jede Menge zu bestaunen, wie den Förderturm der alten Kohleschachtanlage oder das Kunstwerk "Geleucht" von Otto Piene auf der Halde Rheinpreussen, das in diesem Jahr zehn Jahre alt wird.

Die Visionen des Moerser Unternehmers Christian Breznikar zum Schacht Gerdt wurden vorgestellt und man erfuhr viel über die Traditionen des Bergbaus in Moers. Wanderführer Werner Gröll, Dr. Wilfried Scholten und Dirk Thomas vom Grafschafter Museums- und Geschichtsverein, Frank Liebert vom Verein 100 Jahre Kolonie Meerbeck und der "Anwalt" des Geleuchts, Karl Brand, lieferten packende Informationen auf der Tour. Spannend war der Besuch im Schacht IV, wo Bergbaugeschichte lebendig wurde.

Die alte Fördermaschine von 1906, der Nachbau eines Stollens und eine interessante Ausstellung mit Gerätschaften und Bildern führten die Teilnehmer unter Tage. Landrat Müller war von der Tour begeistert: "Der Bergbau-Wanderweg ist eine neue und interessante Wanderstrecke, davon konnte ich mich heute selbst überzeugen.".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis: Mit dem Landrat unterwegs auf dem Bergbau-Wanderweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.