| 00.00 Uhr

Unsere Woche
Mit guten Nachrichten ins Jahr

Xanten. Was gibt es Besseres, als wenn ein Jahr mit guten Nachrichten beginnt. Und der Hotelneubau an der Eselsweide ist für Xanten ein ganz besonders wichtiges Projekt. Steht das Vier-Sterne-Haus mit seinen 120 Zimmern und dem Tagungsbereich, wird es endlich möglich sein, auch Anfragen für große Veranstaltungen in der Stadt zu bedienen.

Der Name Xanten hat bundesweit einen guten Klang, das Interesse, mit Kunden und Mitarbeitern in die Domstadt zu kommen, ist groß. So passt es auch ins Bild, dass im Hotel van Bebber gerade fleißig gearbeitet wird, um mit dem Traditionshaus möglichst schnell wieder an den Start zu gehen. Dass es dann auch wieder ein Restaurant an dieser renommierten Adresse geben soll, verzeichnen wir ebenfalls unter den guten Nachrichten zu Jahresbeginn.

Wie wir uns über jede Neueröffnung freuen - ob Einzelhandel, Dienstleister oder Gastronomie. Im Landgut am Hochwald in Labbeck geht ein neues Steakhaus an den Start. Auch diesem Projekt viel Erfolg - wir werden gerne testen. Und das Mehrgenerationenhaus in Sonsbeck wächst in die Höhe, wir sind gespannt, wie es funktionieren wird. Es könnte Modellcharakter haben.

Viele Fragezeichen belasten in allen Orten die Haushaltsdebatten. Aber trotz aller schwarzer Wolken gibt es auch aus Alpen einen Erfolg zu berichten. Die 1,5 Millionen Euro, die die Gemeinde nicht ganz unumstritten in die Amaliengalerie investiert hat, scheinen gut angelegtes Geld zu sein. Zumindest ist alles vermietet, neben möglicher Rendite ist vor allem das Ziel erreicht, Ärzte in die Gemeinde zu holen oder dort langfristig zu halten.

In Sachen Hotel hat Rheinberg schon eine sehr gute neue Adresse. Doch auch mit anderen Projekten dürfte es in diesem Jahr weitergehen. So soll der Leerstand im Scheffel bald der Vergangenheit angehören, auch am Underberg-Turm wird sich wohl was tun.

Tolle Nachwuchssportler durften wir gemeinsam mit der Volksbank Niederrhein in den letzten Monaten prämieren. Nun liegt es an Ihnen, den Nachwuchssportler des Jahres zu wählen.

"Trotz alledem" passt heute nicht - genießen Sie Ihr Wochenende!

dirk.moewius@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unsere Woche: Mit guten Nachrichten ins Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.